0202 - 264 11 66

Rezepte

Mit einfachen Mitteln ausgezeichnete Fischgerichte zaubern - wir verraten, was uns am besten schmeckt.

 

LACHSTARTAR MIT KORIANDER

 

Zutaten

460g Lachsfilet (fein gehackt)
4 EL Korianderöl, feines Olivenöl und Koriander (2:1)
48 Stunden ziehen lassen
Zitrone nach Geschmack
Salz
Kaviar (Beluga & Keta-Kaviar, je nach Bedarf; auch ohne Kaviar möglich!)
½ Zwiebel (Charlotte)
2 dünne Scheiben Baguette.

 

Für die Salatmarinade

Champagner oder Sekt
reduziert Himberessig
Walnussöl
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung

Lachs fein hacken und mit Korianderöl und Salz abschmecken. Zu einem ovalen Ei abdrehen; das angeröstete Baguette mit Kaviar bestreichen und á porte reichen. 3 Schnittlauchstängel v-förmig auf den Teller legen. An die 3 Spitzen je 1 Löffelchen Kaviar legen (schwarz, rot, schwarz). An die dicken Enden etwas gefällig Eichenlaub, Batavia, Frisée, Löwenzahn und Feldsalat (zu 1 Blume). Den Dressing mit einem kleinen Pinsel über den Salat träufeln.

 

RÄUCHERAAL AUF EIERSALAT

 

Zutaten

2 EL saure Sahne
1 TL Senf
1 TL Zwiebelwürfel
1 EL gehackte Kapern
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
Paprika
Tabasco
Chilisauce

4 gekochte (hart) Eier

Salatblätter

250g Räucheraal, 1 Tomate, Petersilie

 

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten eine Salatsauce bereiten und pikant abschmecken.

Eier in Scheiben schneiden, in die Sauce geben und durchziehen lassen.

Vier Teller mit Salatblättern auslegen, den Eiersalat darauf verteilen.

Aal häuten, Gräte entfernen, Fleisch in etwa 5 cm große Stücke schneiden und auf den Eiersalat geben.

 

RÄUCHERFISCH-LINSEN-EINTOPF

 

Räucherfisch-Linsen-Eintopf - Als Beilage können Sie zu diesem Gericht Bratkartoffeln oder frisches Bauernbrot reichen.

 

Zutaten für 4 Personen

200 g Porree
1 El Öl
1 Dose Linsen ( 800 g )
1/8 ltr Rotwein, trocken
1/8 ltr Gemüsebrühe
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 El Aceto Balsamico
3 El saure Sahne
2 geräucherte Makrelen a 400 g
1 Bd Schnittlauch

 

Zubereitung

1. Den Porree putzen, längst aufschneiden, unter kaltem Wasser gründlich waschen, dann schräg in schmale Ringe schneiden.
2. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Porree darin 4 Minuten dünsten.
3. Die Linsen abtropfen lassen und zu dem Porree geben, den Rotwein und die Brühe unterrühren, aufkochen und 10 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.
4. Mit Salz, Pfeffer und Basamico kräftig abschmecken und zum Schluß die saure Sahne untermischen, dann nicht mehr kochen lassen.
5. Die Makrelen häuten, von Kopf und Schwanz befreien und die Filets vorsichtig von den Gräten abheben.
6. Die Linsen nochmals abschmecken und die Makrelenfilets nebeneinander darauflegen und im geschlossenen Topf in etwa 8 Minuten erwärmen.
7. Den Schnittlauch waschen, trockenschwenken und in feine Ringe schneiden.
8. Die Linsen mit den Makrelenfilets auf Teller anrichten und mit dem Schnittlauch bestreuen.

 

MATJES MIT GRÜNEN BOHNEN

 

Zutaten

8 Matjesfilets
½l Buttermilch
Salz
750g grüne Bohnen
1 TL Bohnenkraut
2 Zwiebeln
150g durchwachsener Speck
50g Butter
je 1 Bund Petersilie und Dill

 

Zubereitung

Die Matjesfilets in eine flache Schüssel legen, mit Buttermilch übergießen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Die gewaschenen Bohnen in wenig Salzwasser mit Bohnenkraut geben. Etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten lassen, dann abgiessen und kurz abdämpfen.
Speck und Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne in Butter goldbraun braten.
Die Kräuter waschen und fein hacken. Ganz zum Schluss unter die Speck-Zwiebel-Mischung geben. Die Bohnen mit den abgetropften Matjesfilets und der Specksauce auf einer Platte anrichten.

Beilage: Pellkartoffeln.

 

KALTE LACHSROLLE

 

Lachsrolle mit einer Spinat- Käse Füllung
Ein einfaches und schnelles Lachsrezept ist die Lacksrolle. Dieses Lachsrezept eignet sich sehr gut als Vorspeise oder für ein kaltes Buffet.

 

Zutaten

250 g dünne Lachsscheiben, geräuchert
200 g Rahmspinat
150 g geraspelter Gouda
150 g Frischkäse mit Kräutern
1 Ei, verquirlt

 

Zubereitung

1. Spinat auftauen und mit einem Ei verquirlen. Den Spinat auf ein mit Backblech mit backpapier verteilen und mit dem geraspelten Gouda Käse bestreuen.

2. Nun den Spinat bei 180 Grad im Backofen backen, bis der Käse gut verlaufen ist.

3. Den Spinat mit Käse aus dem Backofen holen und abkühlen lassen. Wenn der Spinat kalt ist, den Frischkäse darauf verteilen. Anschließend die Lachsscheiben darauf verteilen. Nun alles zu einer Rolle formen und Aluminiumfolie einrollen. Die Rolle nun für 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank. Danach die Alufolie entfernen und in dicke Scheiben schneiden. Am besten mit einem Glas trockenem Weißwein servieren.

 

GEGRILLTE KALMARE MIT FETA

 

Wenn man Kalmare nicht richtig zubereitet, werden diese sehr zeh und "Gummihaft". Deshalb ist es immer wichtig, Kalmare genau nach Rezept zu kochen, damit man die gewünschte Konsistenz erreicht. So schmecken Kalmare richtig gut!

 

Zutaten

1 kg mittelgroße Kalmare (oder Sepien)
400 g Fetakäse
100 ml Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
3 EL fein gehackter Oregano
1 EL fein gehackter Thymian
2-3 Zehen Knoblauch
Salz
Pfeffer
Außerdem:
Zahnstocher
Spieße

 

Zubereitung

1. Jeden Kalmar mit der einen Hand festhalten, mit der anderen Hand den Kopf und die Tentakeln herausziehen. Das dursichtige Innere mit der festen Schuppe herausziehen und entfernen. Das äußere Häutchen abziehen und entfernen. Mit einem scharfen Messer die Tentakeln am Kopf unterhalb der Augen abtrennen, den restlichen Kopf entfernen.
Die Tentakeln am Kopfansatz zusammenpressen und die Kauwerkzeuge in der Mitte herauspressen, entfernen. Die Kalmarkörper und Tentakeln unter fließendem Wasser innen und außen gründlich abspülen und trockentupfen. Nebeneinander in eine flache Schale legen.

2. Den Fetakäse in ca. 2 cm dick Streifen schneiden und ebenfalls in die Schale legen.
Für die Marinade olivenöl, Zitronensaft, Oregano und Thymian miteinander verrühren. Den Knoblauch schälen, grob hacken und hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über Kalmare, Tentakeln und Fetakäse gießen. Mit Folie abdecken und 3-4 Stunden marinieren lassen, mehrmals wenden.

3. Anschließend die Kalmare mit dem Fetakäse und etwas Marinade füllen. Die Enden mit Zahnstochern verschließen.
Die marinierten Tentakel nebeneinander mit etwas Abstand auf Spieße stecken. Die gefüllten Kalmare auf jeder Seite etwa 5 Minuten grillen, eventuell noch mi etwas Marinade bestreichen. Die Tentakeln auf jeder Seite ca. 2 Minuten grillen. Sofort servieren.

 

Einige dieser Rezepte und viele weitere Kochanleitungen finden Sie auf der Seite www.fisch-rezepte.info

Wo Sie uns finden

Direktverkauf in der Räucherkate
Schmiedestraße 57
42279 Wuppertal

REWE Schürholz
Prinzenstraße 19-23
58332 Schwelm
Telefon 02336 - 16077
dienstags 9.00 - 18.00 Uhr

Wochenmarkt W-Oberbarmen
mittwochs 7.00 - 17.00 Uhr

Wochenmarkt Erkrath-Hochdahl
donnerstags 7.00 - 18.00 Uhr

vor dem REWE, Steinesweg 2-4,
40822 Mettmann

freitags 8.00 - 18.00 Uhr

Öffnungszeiten

 

Montag - Samstag: 7.00 Uhr - 22.00 Uhr
Warme Küche: 11.00 Uhr - 21.30 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
Di 3.10.17: 11.00 - 22.00 Uhr geöffnet

Restaurant Aal-Kate in der Lachs-Räucherei Wortberg
Schmiedestraße 57
42279 Wuppertal

Kontakt

Lachs-Räucherei Andreas Wortberg
Schmiedestraße 57
42279 Wuppertal

Telefon 0202 - 264 11 66
Telefax 0202 - 264 11 67
E-Mail: info@lachs.info

Aal-Kate Hotel
Telefon 0202 - 265 699 - 0
Telefax 0202 - 265 699 - 18

360 Grad Blick

Folgt uns auch auf

Lachs-Räucherei Wortberg auf Facebook Aal-Kate auf Google Plus Aal-Kate auf Yelp

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.